texte von gestern

Kann das sein, dass Ihr das nicht erfunden habt? Es gibt superviele solcher Veranstaltungen. Und in Kanada gibt es sogar genau den gleichen Podcast.

by johannathekid

Völlig richtig, wir haben das absolut nicht erfunden. Diese Art von Veranstaltung nennt man Diary Slam und sowas gibt es schon ewig. Besonders an uns ist, dass wir nicht nur Tagebücher zulassen, sondern alle Arten von Texten. Und bei uns wird niemand ausgelacht und keiner muss sich schämen, sondern wir lachen und feiern zusammen , wie cool oder uncool wir alle waren.

Und ja, „Grownups Read Things They Wrote as Kids“ kennen wir. Gut sogar! Wir sind Fans. Dieser Podcast war die Inspiration für unsere Veranstaltungsreihe und unseren Podcast. Und natürlich wissen Dan und Jenna von dem, was wir hier machen, und stehen mit uns in Kontakt.

Wenn Ihr „texte von gestern“ oder „Grownups read things they wrote as kids“ toll findet, könnt Ihr noch „Mortified“, „Cringe“, „Salon of Shame“ und „Teen Angst“ auschecken. In Deutschland gibt es den „Diary Slam“ aus Hamburg, und Österreich wird von „Liebes Tagebuch“ betreut.